Gewichtsdecken als Alternative zu Schlaftabletten?

Gewichtsdecken als Alternative zu Schlaftabletten?

Gewichtsdecken als Alternative zu Schlaftabletten?

Viele Menschen kämpfen mit Schlafstörungen und greifen oft auf Schlaftabletten zurück, um eine angemessene Nachtruhe zu finden. Eine Studie der University of Gothenburg in Schweden zeigt, dass Gewichtsdecken eine mögliche Alternative für Erwachsene mit Schlafstörungen sein könnten.

 

Ablauf: Die Studie untersuchte, wie sich die Verschreibung von Schlafmitteln bei erwachsenen Patienten veränderte, nachdem sie eine Gewichtsdecke erhalten hatten. Dazu wurden die Gesundheitsdaten von 1785 Erwachsenen mit psychiatrischen Diagnosen analysiert. Die Veränderungen wurden durch Selbstkontrolle überwacht. Vor der Untersuchung erhielten die Teilnehmer eine Gewichtsdecke, die sie während des Schlafs nutzen sollten.

 

Teilnehmer: Die Teilnehmer der Studie waren erwachsene Patienten über 18 Jahren mit psychiatrischen Diagnosen. Von den Teilnehmern hatten 25% eine schwere psychische Erkrankung, 29% eine neuroentwicklungsbedingte Störung und die restlichen 46% hatten andere psychiatrische Diagnosen. Insgesamt waren etwa drei Viertel der Teilnehmer weiblich.

 

Abb.1: Überblick über Diagnosen

 

Ergebnisse: Die Studie ergab, dass nach der Nutzung von Gewichtsdecken die Anzahl der Patienten, die keine Schlafmedikamente mehr benötigten, signifikant zunahm. Vor der Nutzung der Gewichtsdecken hatten 66% der Patienten mindestens einmal Schlafmedikamente verschrieben bekommen. Es gab eine deutliche Abnahme der Verschreibungen für Benzodiazepinrezeptoragonisten (BZRA) und Antihistaminika. Zudem wurde festgestellt, dass jüngere Patienten und solche mit Diagnosen wie unipolare Depression, Angststörungen, ADHS und PTSD weniger Schlafmedikamente benötigten.

 

Abb.2: Veränderung der üblichen Schlafmittelverschreibungen

 

Fazit: Die Ergebnisse dieser Studie legen nahe, dass Gewichtsdecken eine vielversprechende Alternative zu Schlaftabletten für Menschen mit psychischen Erkrankungen darstellen könnten. Die Reduzierung der Verschreibungsrate für Schlafmedikamente deutet darauf hin, dass Gewichtsdecken einen positiven Effekt auf den Schlaf haben und dazu beitragen könnten, die Abhängigkeit von medikamentösen Behandlungen zu verringern.

 

Du brauchst eine Alternative zu Schlaftabletten? Hier geht's zur Lösung:

Baenny Gewichtsdecke aus Baumwolle

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.